Die Alpen: Erinnerungen in Bilderrahmen

By kewin

Mai 29, 2024

Beim Urlaub oder auch nur einer Stippvisite in den Alpen wird die Kamera oder das Smartphone heisslaufen. Denn ringsherum gibt es Fotomotive für jeden Geschmack. Zurück zu Hause sollte man diese fotografischen Souvenirs sortieren und die schönsten in einer Bilderwand oder Collage als Erinnerung an einem Lieblingsplatz aufhängen.

Berge, Täler und Dörfer …

… aber auch Aussichten, Wälder, Bäche, Seen, Pflanzen, Tiere der Alpen sind immer ein Foto wert. Daher lohnt es sich, mehrere Fotos aufzuhängen. Die Bilderrahmen von Desenio gibt es nicht nur in verschiedenen Grössen, sondern auch aus unterschiedlichen Materialien. So kann man sich immer sicher sein, dass die Bilder zueinanderpassen. Neben den Fotos kann man aber auch andere Souvenirs in den Bilderrahmen aufbewahren oder darauf befestigen. Getrocknete Blumen, Federn, Postkarten, Wanderkarten – all das ruft schöne Erinnerungen wach oder kann als Gesprächsanlass dienen.

Vier-Jahreszeiten oder vielleicht doch Vier-Jahres-Fotos?

Eine besondere Stelle viermal im Jahr fotografieren – das zeigt, dass man ein besonderes Verhältnis zu diesem Ort hat. Aber es ist schwierig, das in einem Jahr zu schaffen. In der heutigen Zeit und gerade in den Alpen kann es interessanter sein, einen Ort vier Jahre hintereinander zu fotografieren. So sieht man, wie er sich verändert. Vielleicht findet man ja auch alte Fotos, Bilder in Reisebüchern oder Postkarten, die zeigen, wie die Stelle in vergangener Zeit ausgesehen hat. All diese Ansichten kann man in einem großen Bilderrahmen arrangieren, um die Veränderungen zu dokumentieren. Oder man nimmt für jedes Bild einen eigenen Rahmen. Das kann diesem Projekt mehr Ruhe und die Möglichkeit, über die Veränderungen nachzudenken, geben.

About kewin

kenza