Die Entwicklung der Alpen

By kewin

November 15, 2018

 

Die Alpen sind zwar ein besonderes, aber mit Sicherheit nicht das einzige Gebirge auf unserem Planeten. Bei Gebirgen handelt es sich um Ansammlungen von Bergen, welche sich durch die Verschiebung der Kontinente gebildet haben. Wo immer zwei Kontinente aufeinander geschoben haben, haben sich Gebirge gebildet. Die Verwitterung hat ihnen dann über die Jahrtausende ihr heutiges Aussehen gegeben.

Ganz besonders Einflussreich war dabei die Kraft des Wassers. Das Wasser hat sich durch die Felsen gefressen und dabei Täler, Wasserfälle und so manche andere Landschaft geschaffen. Auch heute geht dieser Prozess noch weiter und das Wasser verändert auch heute noch Tag für Tag das Aussehen der Alpen.

Neben dem Wasser verändert auch der Mensch heute die Alpen. So baut er zum Beispiel Staudämme, welche Flüsse in Tälern aufstauen und so neue Seen schaffen. Er sprengt so manchen Tunnel in oder durch einen Berg hindurch. Manchmal wird auch ein ganzer Berg abgetragen, wenn dieser im Weg ist oder wenn sich darunter Schätze befinden.

Die Veränderungen in den Alpen werden noch lange weitergehen. Sowohl Mensch als auch Natur sind noch stets am Werk. Erst wenn der letzte Berg verschwunden ist, ist der Prozess beendet.

About kewin